MQL4 TUTORIAL GRUNDLAGEN – 35 SO ERMITTELN SIE DIE NIEDRIGSTE KERZE

video

In diesem Video wollen wir uns einmal anschauen, wie man für die niedrigste für die letzten 100 Kerzen den Wert ermitteln kann und zusätzlich zeichnen wir hier auch noch eine horizontale Linie unter den jeweiligen Wert. Lassen Sie uns also herausfinden, wie man das mit MQL4 programmieren kann. Um das zu tun, klicken Sie bitte auf dieses kleine Symbol hier oben oder drücken Sie die F4-Taste. Jetzt sollten Sie den Meta Editor sehen und hier klicken wir auf Datei, Neu, Expert Advisor aus Vorlage, Weiter. Ich vergebe hier einmal den Namen SimpleNiedrigsteKerze, klicke auf Weiter, Weiter und Fertigstellen. Jetzt kann alles oberhalb dieser OnTick Funktion gelöscht werden und auch die zwei Kommentarzeilen können wir entfernen. Zunächst einmal möchten wir die niedrigste von 100 Kerzen ermitteln. Den Wert dieser Kerze weisen wir einer Variablen mit dem Namen LowestCandle zu. Das ist eine Integer Variable, eine ganzzahlige Variable, denn da werden wir zunächst einmal nur die Nummer der niedrigsten Kerze erhalten. Und um die zu ermitteln, nutzen wir die Funktion iLowest. Wenn man die markiert und die F1-Taste drückt, dann lernen wir hier, dass die Funktion den niedrigsten Wert einer bestimmten Anzahl von Kerzen zurückliefert. Als Parameter übergeben wir hier das aktuelle Währungspaar auf dem Chart und die auf dem Chart genutzte Zeiteinheit. Beides wird automatisch ermittelt durch diese beiden Funktionen hier. Im dritten Parameter verwenden wir MODE_LOW. Alles in Großbuchstaben. Wenn man sich das einmal in der Referenz anschaut, dann sieht man, dass es sich hier um den niedrigsten Preis handelt. Das ist immer auf eine Kerze bezogen. Jede Kerze hat einen Eröffnungs- und einen Schlusskurs, einen niedrigst und einen höchst Preis. Und uns interessiert der niedrigste Preis. Und wir hätten den gerne für die niedrigste der letzten 100 Kerzen, angefangen von der aktuellen Kerze 0. Weiter geht es mit dem Befehl ObjectDelete für eine Linie, die wir noch gar nicht gezeichnet haben. Aber sobald ein Objekt auf dem Chart gezeichnet wurde, kann man es entweder löschen oder verschieben. In diesem einfachen Beispiel nutzen wir ObjectDelete um eine Linie zu löschen. Die wird dann danach mit ObjectCreate neu erstellt. Das passiert jedes Mal, wenn die Funktion OnTick aufgerufen wird. Also wenn sich der Preis ändert. Und ObjectCreate benötigt auch einige Parameter. Der erste Parameter ist der Name für das Objekt. In unserem Fall line, das steht für Linie. Parameter Nummer 2 bezieht sich auf den Objekttyp. Wir nutzen hier eine horizontale Linie. Wenn man diesen Ausdruck einmal markiert und die F1-Taste drückt, dann lernen wir, es gibt unterschiedliche Objekttypen, die man zeichnen kann. Das hier ist unser Objekt für die horizontale Linie. Je nach dem welchen Objekttyp Sie zeichnen möchten, kann es sein, dass sie andere Parameter angeben müssen. Der nächste Parameter hier ist eine 0. Der steht für das Fenster, in dem das Objekt gezeichnet werden soll. Und der Wert 0 bedeutet, dass wir das Objekt direkt auf unserem Hauptchart einzeichnen lassen möchten. Bei Oszillatoren ist das anders. Die werden in der Regel in einem separaten Fenster unter dem Hauptfenster gezeichnet. Der nächste Parameter steht für den sogenannten Ankerpunkt. Wir möchten gerne direkt ab Kerze 0 eine horizontale Linie gezeichnet bekommen. Und im letzten Parameter geben wir an, wohin diese Linie gezeichnet wird. In unserem Fall unter dem niedrigsten Preis der niedrigsten Kerze. Zum Schluss nutzen wir noch die Comment Funktion, um uns eine Chartausgabe zu erstellen. Wir hätten gerne den Text: Die niedrigste der letzten 100 Kerzen ist Kerze Nummer, gefolgt von der Kerzennummer, die wir hier oben ermittelt haben. Und in einer neuen Zeile hätte ich gerne den Text: Der niedrigste Preis ist und die Ausgabe des errechneten Niedrigstkurses. Das wars soweit. Wenn Ihnen das hier alles zu viel war oder Ihnen das zu schnell gegangen ist, dann möchten Sie sich vielleicht zunächst die anderen Videos aus diesem Grundlagenkurs anschauen. Vielleicht ist aber auch der Premiumkurs interessant für Sie. Den gibt es auf der Webseite. Wir sind jedenfalls soweit fertig und klicken hier auf Kompilieren. Das sollte ohne Fehler funktionieren und wenn das bei Ihnen auch der Fall ist, dann können Sie jetzt hier oben auf dieses kleine Symbol klicken oder die F4-Taste drücken, um in den Meta Trader zurückzukehren. Und im Meta Trader klicken wir auf Ansicht, Strategiestester oder drücken die Tastenkombination STRG+R. Hier wählen wir jetzt die neu erstellte Datei SimpleNiedrigsteKerze.ex4 aus. Bitte vergessen Sie nicht hier unten den Haken für den visuellen Modus zu setzen und klicken Sie danach auf Test starten. Hier läuft unser Expert Advisor auch schon los. Wir sehen die rote horizontale Linie wird korrekt eingezeichnet. Auch die Ausgabe von unseren ermittelten Werten hier oben funktioniert. Und Sie haben in diesem kurzen Video gelernt, wie Sie den Wert für die niedrigste der letzten 100 Kerzen berechnen und sogar mit einer horizontalen Linie auf dem Chart einzeichnen können. Und Sie haben das selbst programmiert mit diesen paar Zeilen hier in MQL4.