MQL4 TUTORIAL GRUNDLAGEN – 34 SO ERMITTELN SIE DIE HOECHSTE KERZE

video

In diesem Video wollen wir uns einmal anschauen, wie man die höchste von einhundert Kerzen ermitteln kann. Zusätzlich zeichnen wir hier noch eine horizontale Linie oberhalb des Höchstpreises der letzten einhundert Kerzen. Und wir wollen uns jetzt einmal anschauen, wie man so etwas in MQL4 programmieren kann. Um das zu tun klicken Sie bitte hier oben auf dieses kleine Symbol oder drücken Sie die F4 Taste auf Ihrer Tastatur. Das ruft dann hier den Metaeditor auf. Und hier klicken wir auf Datei, Neu, Expert Advisor aus Vorlage, Weiter. Ich vergebe hier einmal den Namen SimpleHoechsteKerze, klicke auf Weiter, Weiter und Fertigstellen. Jetzt kann alles oberhalb der OnTick Funktion hier gelöscht werden. Auch die zwei Kommentarzeilen werden entfernt. Um die höchste von einhundert Kerzen zu ermitteln nutzen wir die Funktion iHighest. Die braucht einige Parameter. Angefangen vom Symbol, also dem aktuellen Chart. Der nächste Parameter ist die Zeiteinheit. Wir können das automatisch berechnen lassen, indem wir _Symbol und _Period verwenden. Denn diese beiden Funktionen geben für das jeweilige Chart die richtigen Werte zurück. Wir nutzen MODE_HIGH, da wir uns ja für den höchsten Preis interessieren. Der vorletzte Parameter ist die Anzahl der Kerzen, die uns interessiert. Auf Englisch Number of bars. Und der letzte Parameter ist der Startwert. Wir hätten gerne die Höchstpreise für einhundert Kerzen, angefangen von der aktuellen Kerze null. Danach nutzen wir den Befehl ObjektDelete. Damit kann ein bestehendes Objekt von dem Chart entfernt werden. In unserem Fall wäre das die horizontale Linie. Wir haben jetzt noch gar nicht gezeichnet. Aber da die OnTick Funktion immer wieder aufgerufen wird, wird hiermit zunächst das alte Objekt gelöscht, bevor ein neues für den aktuellen Preis erstellt wird. Das geht mit ObjectCreate. Unser Objekt soll den Namen line bekommen für Linie. Wir nutzen hier eine horizontale Linie. Wenn man diesen Ausdruck einmal markiert und die F1 Taste drückt, dann sieht man: Aha, das hier steht für horizontale Linie. Es gäbe auch noch vertikale Linien und eine ganze Menge anderer Objekte. Jedes dieser Objekte hat bestimmte Parameter und Eigenschaften. So gäbe es zum Beispiel für einen Kreis einen Radius. Den hat unsere horizontale Linie nicht. Aber sie hat ein paar andere Eigenschaften. Zum Beispiel hier diese Farbe. Die Funktion ObjectCreate unterstützt unterschiedliche Parameterlisten. Wir nutzen hier diese. Unser erster Parameter ist der Objekt Name. In unserem Fall ist das line für Linie. Der zweite Parameter steht für den Objekttyp. Da hätten wir gerne die horizontale Linie. Parameter Nummer drei gibt an, ob das Objekt im Hauptchart oder in einem Unterfenster gezeichnet werden soll. Die null steht für das Hauptchart. Der vierte Parameter hier ist der erste Ankerpunkt. Wir starten bei Kerze null. Und wir möchten gerne unsere horizontale Linie zeichnen für die höchste Kerze und da für den höchsten Preis. Statt das Objekt zu löschen und neu zu erstellen, könnte man auch ObjectMove nutzen. Aber für dieses einfache Beispiel soll das mal so reichen. Zum Schluss erstellen wir noch eine Chartausgabe. Das übernimmt der Comment Befehl. Und der soll uns auf dem Chart den Text anzeigen: Die höchste der letzten einhundert Kerzen ist Kerze Nummer, und danach die Nummer der höchsten Kerze. Und in einer neuen Zeile hätte ich gerne: Der höchste Preis ist, gefolgt vom Höchstpreis der letzten einhundert Kerzen. Das war es soweit. Wir können jetzt hier oben auf Kompilieren klicken oder die F7 Taste drücken. Bei mir hat das funktioniert, ohne, dass Fehler aufgetreten sind. Falls Sie nicht genau wissen, was dieser Code hier bewirken soll oder falls Ihnen das zu schnell war, dann wollen Sie sich vielleicht zunächst einmal die anderen Videos aus dieser Grundlagenserie anschauen. Oder vielleicht ist auch der Premium Kurs interessant für Sie. Den finden Sie auf der Webseite. Wir sind jetzt jedenfalls zunächst mal fertig. Und wenn Sie auf Kompilieren klicken und keine Fehler bekommen, dann können Sie mit F4 oder einem Mausklick auf dieses Symbol hier zurückkehren in den Metatrader. Und im Metatrader klicken wir auf Ansicht, Strategietester oder drücken die Tastenkombination Strg+R. Wählen Sie hier bitte die neue Datei SimpleHoechsteKerze.ex4 aus. Markieren Sie hier unten die Option für den visuellen Modus und starten Sie Ihren Test. Hier läuft der Expert Advisor auch schon los. Wie wir sehen wird die horizontale Linie korrekt auf der höchsten der letzten einhundert Kerzen eingezeichnet. Und sobald der Preis hier weiter nach oben geht, sollte sich das ändern. Das ist jetzt geschehen. Unser Expert Advisor funktioniert also wie gewünscht. Und Sie haben in diesem kurzen Video gelernt, wie Sie die höchste der letzten einhundert Kerzen ermitteln können und wie Sie automatisch eine horizontale Linie auf den Höchstpreis zeichnen. Und Sie haben das selbst programmiert mit diesen paar Zeilen hier im MQL4.