MQL4 TUTORIAL GRUNDLAGEN – 120 SIMPLER RSI BUY STOP

video
play-rounded-fill

 

In diesem Video wollen wir uns einmal anschauen, wie man mit Hilfe des RSI Indikators eine Position eröffnet, sobald der Wert unter diesen 30er Wert absinkt. Und wie die Position wieder geschlossen werden kann, wenn der Wert auf über siebzig steigt. Also lassen Sie uns einmal schauen, wie man so etwas mit MQL4 programmieren kann. Um das zu tun, klicken Sie bitte im Metatrader hier oben auf dieses kleine Symbol. Das ruft dann hier den Meta Editor auf. Und hier klicken wir auf Datei, Neue Datei, Expert Advisor aus Vorlage. Weiter. Ich vergebe hier einmal den Namen SimplerRSIBuyStop, klicke auf Weiter, Weiter, Fertigstellen. Jetzt kann alles oberhalb der OnTick Funktion hier gelöscht werden. Auch die zwei Kommentarzeilen werden entfernt. Die Berechnung des Wertes für den RSI kann mit Hilfe der eingebauten Funktion iRSI durchgeführt werden. Dazu müssen wir einige Parameter übergeben. Der erste Parameter steht für das aktuelle Währungspaar, der zweite Parameter für die auf dem Chart ausgewählte Zeiteinheit.

 

Die Berechnung soll anhand von 14 Kerzen erfolgen und zwar anhand der Schlusspreise. Der letzte Parameter hier steht für einen Verschiebungswert. Den brauchen wir nicht, darum setzen wir den auf null. Im nächsten Schritt prüfen wir, ob wir keine offenen Positionen haben. Das wäre der Fall, wenn OrdersTotal einen Rückgabewert von null hat. Außerdem möchten wir gerne wissen, ob der aktuelle Wert für den RSI kleiner ist als dreißig. Wenn beide Bedingungen zutreffen, dann nutzen wir hier OrderSend für das aktuelle Währungspaar auf dem Chart, um eine Kaufposition über zehn Mikrolot zu eröffnen. Im Anschluss möchten wir eine Funktion mit dem Namen CheckRSIBuyStop aufrufen und ihr den ermittelten Wert für den RSI übergeben. Und damit wir auch was sehen, nutzen wir die Comment Funktion.

 

Die wird uns den RSIValue, also den Wert für den RSI auf dem Bildschirm ausgeben. Das war es soweit mit der Hauptfunktion. Aber um diese Funktion hier aufrufen zu können, müssen wir die zunächst programmieren. Unsere benutzerdefinierte Funktion hat keinen Rückgabewert und den Namen CheckRSIBuyStop. Hier übergeben wir den Wert für den RSI als Parameter. Innerhalb der Funktion gehen wir hier mit eine for-Schleife alle offenen Positionen durch. Mit Hilfe von OrderSelect wählen wir eine Position aus. Danach prüfen wir, ob das Währungssymbol für die Position und für unser Chart identisch sind. Und dann möchten wir noch wissen, ob der OrderType den Wert OP_BUY hat. Wenn das der Fall ist, dann handelt es sich um eine Kaufposition. Und die wollen wir schließen. Allerdings nur dann, wenn der RSI Wert größer ist als siebzig. Falls alle diese Bedingungen zutreffen, nutzen wir OrderClose um das aktuelle OrderTicket mit der aktuellen OrderLot Größe zum Bid Preis zu schließen.

 

Unser Toleranzwert beträgt fünf. Und die Farbe für die Darstellung soll rot sein. Zum Schluss machen wir hier noch die for-Schleife und die Funktion zu. Und das war es auch schon so weit. Wenn Ihnen das hier zu schnell ging oder wenn Sie keine Ahnung haben, was diese Codezeilen hier bewirken sollen, dann möchten Sie sich vielleicht zunächst nochmal eines von den Grundlagenvideos anschauen. Vielleicht ist aber auch der Premiumkurs interessant für Sie. Den finden Sie auf unserer Webseite. Und das hier war wieder eine Idee von einem Premiumkurs Mitglied. Falls Sie bereits Premium Mitglied sind und eine Idee für so ein Video haben, dann lassen Sie es mich doch einfach wissen. Für den Moment klicken wir hier mal auf Kompilieren oder drücken die F7 Taste. Ich habe wieder eine Klammer zu viel beziehungsweise hier oben fehlt eine. Wenn wir dann nochmal kompilieren, sollte das funktionieren und ohne Fehler über die Bühne gehen. Und wenn das bei Ihnen auch so ist, dann können Sie hier oben auf dieses kleine Symbol klicken oder die F4 Taste drücken, um in den Metatrader zurückzukehren. Und im Metatrader öffnen wir ein leeres Chart, klicken auf Einfügen, Indikatoren, Tendenz, Oszillatoren, Relative Strength Index.

 

Bitte übernehmen Sie hier den Standardwert für 14 Kerzen. Die Ermittlung soll anhand der Schlusspreise erfolgen. Und wenn wir jetzt auf Okay klicken, dann taucht hier unten der Oszillator unter unseren Kerzen auf. Jetzt klicken wir mit der rechten Maustaste in das Chart und wählen Vorlagen, Vorlage speichern. Bitte speichern Sie die Vorlage unter dem Namen tester.tpl. Denn das ist das, was wir im Strategietester gleich zu sehen bekommen. Den alten Wert können Sie hier ersetzen. Falls Sie den Strategietester hier nicht sehen, klicken Sie bitte auf Ansicht, Strategietester oder drücken die Kombination Strg+R. Bitte wählen Sie hier die neuerstellte Dateil SimplerRSIBuyStop.ex4 aus, markieren Sie die Option für den visuellen Modus und starten Sie Ihren Test. Hier läuft unser Expert Advisor auch schon los. Sobald diese blaue Linie hier unterhalb der gestrichelten unteren Linie landet, sollten wir eine erste Positionseröffnung sehen. Das ist jetzt gerade passiert. Jetzt müssen wir uns etwas gedulden, bis die blaue Linie die gestrichelte Linie hier oben überschreitet.

 

Wenn alles so funktioniert wie wir uns das vorstellen, dann sollte die Position dann geschlossen werden. Das kann aber eine Zeitlang dauern. Jetzt ist das der Fall. Das bedeutet, unsere Position wurde geschlossen und unser Expert Advisor funktioniert wie gewünscht. Und in diesem kurzen Video haben Sie gelernt, wie Sie für den RSI Oszillator einen Expert Advisor erstellen können, der in der Lage ist, Positionen zu eröffnen und zu schließen anhand der Werte des Oszillators. Und Sie haben das selbst programmiert, mit diesen paar Zeilen hier, in MQL4.