MQL4 TUTORIAL GRUNDLAGEN – 22 SO PROGRAMMIEREN SIE DEN RSI EXPERT ADVISOR

video

In diesem Video möchten wir einmal für diesen Indikator hier, einen Expert Advisor programmieren. Es handelt sich um den Relative Strength Index, den sogenannten RSI. Und wir wollen uns einmal anschauen, wie man das mit MQL4 automatisieren kann. Dazu klicken Sie bitte auf dieses kleine Symbol hier oben oder drücken Sie die F4 Taste im Metatrader. Jetzt sollten Sie den Metaeditor sehen und hier klicken wir auf Datei, Neu, Expert Advisor aus Vorlage, Weiter. Ich vergebe hier einmal den Namen SimplerRSIEA, klicke auf Weiter, Weiter und Fertigstellen. Jetzt kann alles oberhalb dieser OnTick Funktion hier entfernt werden. Und auch die zwei Kommentarzeilen werden gelöscht. Wir starten, indem wir eine String Variable für das Signal erstellen. Die Variable bekommt auch den Namen Signal. Wir weisen hier aber noch keinen Wert zu, denn, der wird gleich ermittelt. Das übernimmt hier die Funktion iRSI. Die ist Bestandteil von MQL4. Und wir nutzen sie, um den Indikatorwert für die aktuelle Kerze zu berechnen. Dazu müssen wir ein paar Parameter übergeben. Der erste Parameter hier steht für das aktuelle Währungspaar. Der zweite für die Zeiteinheit, die wir auf dem Chart eingestellt haben. Danach kommt eine 14, also schauen wir doch mal, was das bedeutet. Wenn Sie im Metatrader ein beliebiges Chart neu öffnen und auf Einfügen, Indikatoren, Oszillatoren, Relative Strength Index klicken. Das ist der Eintrag hier ganz oben. Dann sehen wir, dass ein Wert von 14 für die Periode angegeben wird. Das bedeutet, der Wert wird anhand der letzten 14 Kerzen berechnet. Und zwar aufgrund der Schlusskurse. Also übernehmen wir das hier mal mit Okay. Dann taucht hier unten der Oszillator auf. Und jetzt klicken wir rechts in das Chart, wählen Vorlagen, Vorlage speichern und speichern das Ganze unter dem Namen tester.tpl. Die aktuelle Schablone möchten wir ersetzen. Denn tester.tpl ist die Schablone, die genutzt wird, wenn wir einen Backtest durchführen. Andernfalls würden Sie hier den Oszillator nicht sehen. Wir wissen also jetzt, die 14 steht für 14 Kerzen. Berechnet wird anhand der Schlusskurse. Das hier wäre ein Verschiebungswert. Wir möchten aber ohne Verschiebung und für die aktuelle Kerze berechnen. Deswegen belassen wir den Wert auf null. Und wenn der RSI Wert größer ist als siebzig. Das bedeutet, dass die blaue Linie von unten nach oben diese gestrichelte 70er Linie hier überkreuzt. Dann ist das ein Signal dafür, dass wir erwarten, dass der Preis wieder runtergeht. Wir möchten verkaufen. Also weisen wir das Signal Sell unserer Signal Variable zu. Andernfalls, wenn der RSI Wert kleiner ist als dreißig, das würde bedeuten, die blaue Signallinie befindet sich unterhalb der unteren gestrichelten Linie, dann erwarten wir, dass der Preis steigt. Und dann weisen wir das Signal Buy unserer Signal Variablen zu. Und wenn unser Signal buy ist und OrdersTotal uns einen Wert von null zurückliefert, dann bedeutet das, wir haben noch keine geöffneten Orders oder Positionen. Und in dem Fall nutzen wir OrderSend, um zehn Mikrolot zu kaufen. Andernfalls, wenn das Signal auf sell, also verkaufen steht und wir keine geöffneten Orders oder Positionen haben, dann möchten wir mit OrderSend zehn Mikrolot verkaufen. Zum Schluss erstellen wir hier noch mit dem Comment Befehl eine Ausgabe auf dem Chart. Die soll lauten: Das aktuelle Signal ist, gefolgt von dem ermittelten Signal. Soweit so gut. Sie können jetzt hier auf Kompilieren klicken oder die F7 Taste drücken. Das sollte hier ohne Fehler oder Warnungen über die Bühne gehen. Und wenn das jetzt zu schnell war, oder wenn Sie nicht wirklich, was der Code hier alles macht, dann möchten Sie sich vielleicht die anderen Grundlagenvideos anschauen oder vielleicht ist auch der Premium Kurs interessant für Sie. Aber wenn alles geklappt hat, dann klicken Sie hier oben auf das kleine Symbol oder drücken Sie die F4 Taste, um in den Metatrader zurückzukehren. Im Metatrader selbst bitte überprüfen, ob diese Schablone hier als tester.tpl gespeichert ist. Und wenn das der Fall ist, dann klicken wir auf Ansicht, Strategietester, oder drücken Strg+R. Hier wählen wir jetzt die neu erstellte Datei aus, SimplerRSIEA.ex4, markieren den visuellen Modus und starten einen Test. Und so sieht unser Expert Advisor jetzt im laufenden Betrieb aus. Wir haben hier oben bereits eine erste Sell Position. Denn hier wurde die obere gestrichelte Linie überschnitten. Unser Expert Advisor funktioniert also. Und Sie haben in diesem kurzen Video gelernt, wie Sie mit MQL4 für den Metatrader einen Expert Advisor erstellen können, der in der Lage ist, die Signale für den RSI zu ermitteln und zu handeln. Und Sie haben das selbst programmiert, mit diesen paar Zeilen, hier in MQL4.