MQL4 TUTORIAL GRUNDLAGEN – 112 SIMPLES BUY PERCENTAGE RISIKO

video

 

In diesem Video wollen wir uns einmal anschauen, wie man mit einer vom Benutzer definierten Variable für einen Prozentwert Verluste schließen kann, wenn eine Kaufposition diese Prozentwerte überschreitet. Also lassen Sie uns einmal schauen, wie man so etwas mit MQL4 programmieren kann. Um das zu tun, klicken Sie bitte hier oben auf dieses kleine Symbol oder drücken Sie die F4-Taste auf Ihrer Tastatur. Das ruft dann hier den Metaeditor auf und hier klicken wir auf Datei, Neue Datei, Expert Advisor aus Vorlage, weiter. Ich vergebe hier mal den Namen SimplesBuyPercentageRisiko, klicke auf weiter, weiter und fertigstellen. Jetzt kann alles oberhalb der OnTick-Funktion hier gelöscht werden. Und auch die zwei Kommentarzeilen werden entfernt. Wir fangen damit an, dass wir uns eine input-Variable vom Typ double erstellen.

 

Die soll das prozentuelle Risiko für den Benutzer definierbar machen. Durch diesen input-Zusatz hier lassen sich die Werte später ohne Neukompilierung vom Benutzer verändern, in dem man die Eigenschaft in den Expert Advisor Eigenschaften verändert. Außerdem brauchen wir eine weitere Variable für den maximal erlaubten Positionsverlust. Und damit wir etwas schließen können, prüfen wir zunächst, ob wir keine offenen Positionen haben und würden dann auf einem Testkonto eine Testposition eröffnen. Natürlich machen wir das nicht auf einem Echtgeldkonto, aber wir brauchen einfach eine Position, die wir dann schließen können und dafür sind Demokonten ja gut.

 

Kommen wir zum eigentlich interessanten Teil. Wir gehen hier mit einer Vorschleife alle Orders durch. In unserem Fall, wir das nur eine sein, aber auf einem Echtgeldkonto hätten Sie mehrere Positionen. Eventuell auch in mehreren Währungspaaren. Wir suchen uns innerhalb der Vorschleife jede einzelne Position raus, selektieren sie hier, danach holen wir uns mit der Funktion OrderProfit den Positionsprofit. Und jetzt berechnen wir den aktuellen Wert für den maximal erlaubten Positionsverlust. AccountBalance steht für das Bruttoguthaben. Wenn man das durch 100 teilt, bekommt man den Wert für ein Prozent. Das Ganze multiplizieren wir jetzt mit der benutzerdefinierten Variable, die wir hier oben erstellt haben. Und falls Sie sich über den Part hier wundern. Wir brauchen ein negatives Ergebnis, denn ein maximaler Positionsverlust ist eine negative Sache. Hier fügen wir noch zwei Print-Ausgaben hinzu.

 

Die werden uns in dem Journal-Tab den Positionsprofit und den Wert für den maximalen Positionsverlust anzeigen. Denn sobald der Wert für unseren Positionsprofit, also Verlust, unterhalb des von uns definierten maximalen Positionsverlust liegt, dann nutzen wir hier OrderClose, um unser aktuelles Ticket mit der aktuellen OrderLot-Größe zum Marktpreis zu schließen. Das hier ist unser Toleranzwert und das Ganze hätten wir gerne mit einer roten Farbe dargestellt. Danach machen wir noch den select-Bereich und die Vorschleife zu und am Ende unseres Expert Advisors möchte ich gerne mit der Commet-Ausgabe auf dem Chart die Balance, also das aktuelle Bruttoguthaben, den Wert für den maximalen Positionsverlust und den vom Benutzer gewählten Wert für das prozentuelle Risiko auf dem Chart anzeigen lassen. Und das wars auch so weit schon. Wenn Ihnen das hier zu schnell ging oder wenn Sie keine Ahnung haben, was alle diese Codezeilen hier bewirken sollen, dann möchten Sie sich vielleicht zunächst eines der anderen Videos aus der Grundlagenserie noch einmal anschauen. Vielleicht ist aber auch der Premiumkurs interessant für Sie. Das hier war wieder so ein Vorschlag von einem Premiumkursmitglied.

 

Und wenn Sie bereits Premiummitglied sind und eine Idee für so ein Video hier haben, dann lassen Sie es mich doch einfach wissen. Für den Moment klicken wir hier mal auf Kompilieren oder drücken die F7-Taste. Das hat hier ohne Fehler funktioniert und wenn das bei Ihnen auch so ist, dann können Sie jetzt hier oben klicken oder die F4-Taste drücken, um in den Metatrader zurückzukehren. Und im Metatrader klicken wir auf Ansicht, Strategietester oder drücken die Tastenkombination Steuerung und R. Bitte wählen Sie hier die neu erstellte Datei SimplesBuyPercentageRisiko.ex4 aus. Jetzt gehen wir noch auf die Expert Advisor Optionen. Ich habe hier einen Risikowert von einem Prozent gewählt. Meine Kontogröße ist 400 Dollar. Jetzt bestätigen wir das Ganze mal und starten unseren Test. Und wir sehen, dass hier der maximale Positionsverlust bei etwa vier Dollar liegt. Und sobald diese Verluste hier im Journal überschritten werden, wird von unserem Expert Advisor die entsprechende Position geschlossen. Das sieht man hier auch in den Ergebnissen.

 

Unser Expert Advisor funktioniert also wie gewünscht. Und Sie haben in diesem kurzen Video gelernt, wie Sie für einen benutzerdefinierten Prozentwert Kaufpositionen automatisch schließen lassen können und Sie haben das selbst programmiert, mit diesen paar Zeilen hier in MQL4.