MQL4 TUTORIAL GRUNDLAGEN – 11 SO BERECHNEN SIE EINEN EINFACHEN GLEITENDEN DURCHSCHNITT

video

In diesem Video möchten wir einmal den Wert für einen gleitenden Durchschnitt berechnen. Hier oben wird dieser Wert ausgegeben. Und wir wollen uns einmal anschauen, wie man das mit MQL4 programmieren kann. Um das zu tun, klicken Sie bitte auf diesen kleinen Button hier im Metatrader oder drücken Sie die F4 Taste. Das ruft dann hier den Meta Editor auf. Und hier klicken wir auf Datei, Neu, Expert Advisor aus Vorlage. Weiter. Ich vergebe hier einmal den Namen SimplerGleitenderDurchschnitt. Klicke auf Weiter, Weiter und Fertigstellen. Und jetzt kann alles oberhalb der OnTick Funktion hier gelöscht werden. Wir entfernen auch die zwei Kommentarzeilen. Und jetzt berechnen wir einen simplen gleitenden Durchschnitt für zwanzig Kerzen. Dazu nutzen wir die iMA Funktion. Die ist in MQL4 integriert. Und die benötigt einige Parameter in diesen runden Klammern hier. Der erste Parameter _Symbol wird genutzt, um sich den Namen des Währungspaares auf dem aktuellen Chart anzeigen zu lassen. In meinem Fall ist das hier das Britische Pfund gegen den Kanadischen Dollar. Der zweite Parameter _Period berechnet automatisch, was für einen Zeitrahmen wir gerade auf dem aktuellen Chart verwenden. Ich nutze hier M1 für einminütige Kerzen. Parameter drei ist hier auf zwanzig gesetzt. Das ist die Anzahl der Kerzen, für die wir den gleitenden Durchschnitt berechnen möchten. Wenn man diese iMA Funktion einmal markiert und die F1 Taste drückt, dann wird das hier in der Reference als MA averaging period bezeichnet. In der Praxis bedeutet das nichts anderes, als dass wir die Werte von zwanzig Kerzen nehmen und einen Mittelwert bilden. Der vierte Parameter ist eine null, genauso wie der letzte. Beide Werte werden genutzt, um einen Shift, also eine Verschiebung durchzuführen. Würden wir diesen Wert hier verändern, dann könnte man die rote Linie für den gleitenden Durchschnitt weiter nach rechts oder weiter nach links versetzt zeichnen lassen. Und wenn wir den letzten Wert hier für die Verschiebung ändern würden, dann würde der aktuelle Wert nicht für die aktuelle Kerze null, sondern für eine der zurückliegenden Kerzen berechnet. Für den Moment merken Sie sich bitte: Sobald Sie etwas von einer Verschiebung oder eine Shift Wert sehen, nutzen wir den Wert null. Ich selbst nutze sehr, sehr selten einen anderen Wert für eine Verschiebung. Parameter fünf: MODE_SMA wird genutzt, um einen Simple Moving Average zu berechnen. Man könnte auch exponentielle geglättete oder linear gewichtete gleitende Durchschnitte berechnen. In diesem einfachen Beispiel nutzen wir MODE_SMA. Und der Simpel Moving Average soll anhand der Schlusspreise berechnet werden. Auch hier könnte man zum Beispiel die Eröffnungspreise nehmen. Aber wir bleiben beim Schlusskurs. Nach der Berechnung lassen wir uns mit dem Comment Befehl auch noch den Text „MeinMovingAverage20“ gefolgt von dem berechneten Wert direkt auf dem Chart ausgeben. Wenn Sie soweit alles haben, dann können sie jetzt hier auf Kompilieren klicken oder die f7 Taste drücken. Das funktioniert hier ohne Fehler und Warnungen. Und in dem Fall klicken wir hier oben oder drücken die F4 Taste, um in den Metatrader zurückzukehren. Und im Metatrader klicken wir auf Ansicht, Strategietester oder drücken die Tastenkombination Strg+R. Wählen Sie jetzt bitte hier die neue Datei SimplerGleitenderDurchschnitt.ex4 aus. Markieren Sie hier die Option für den visuellen Modus und starten Sie Ihren Test. Zunächst wird hier nur der Wert auf dem Chart ausgegeben. Wir sehen überhaupt keinen gleitenden Durchschnitt. Aber wenn wir unten auf Stopp klicken, dann wird plötzlich diese rote Linie hier angezeigt. Und jetzt nutzen wir einen kleinen Trick. Wir klicken mit der rechten Maustaste auf das Chart. Wählen Vorlagen und speichern die aktuelle Vorlage unter dem Namen tester.tpl. Die darf durchaus ersetzt werden. Denn das ist die Vorlage, die bei Ihrem nächsten Backtest genutzt wird. Deswegen klicken wir hier noch mal auf Test starten. Und jetzt wird plötzlich auch unser gleitender Durchschnitt hier auf dem Chart sichtbar angezeigt. Wenn wir einmal pausieren, mit der Minus Taste in das Chart zoomen und die Maus hier über den letzten Wert bewegen. Dann sehen wir, dass wir einen Wert haben von 1,6899. Und das entspricht exakt dem Wert, den wir hier oben auch berechnet haben. Mit dieser Art von Berechnung könnten Sie jetzt ein einfaches automatisches System kreieren, das immer dann kauft, wenn der Preis oberhalb des aktuellen gleitenden Durchschnittes läuft. Oder verkauft, wenn sich der Preis unterhalb des Durchschnittes befindet. Und Sie haben in diesem kurzen Video gelernt, wie Sie für einen Simpel Moving Average für zwanzig Kerzen den Wert automatisch berechnen können. Und sie haben das selbst programmiert, mit diesen paar Zeilen hier, in MQL4.

Download “CODE - SIMPLER GLEITENDER DURCHSCHNITT” SimplerGleitenderDurchschnitt.mq4 – 49-mal heruntergeladen – 302 B