MQL4 TUTORIAL GRUNDLAGEN – 28 SO ERMITTELN SIE DIE ANZAHL DER KAUFPOSITIONEN

video

In diesem Video wollen wir einmal einen Expert Advisor erstellen, der in der Lage ist Buy-Positionen zu zählen. Wir habe hier die Anzeige „Die Anzahl der Buy-Positionen ist sieben“. Klicken wir mal auf Ergebnisse und sortieren hier nach Typ. Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben offenen Buy-Trades. Schauen wir also einmal an, wie man so etwas mit MQL4 berechnen kann. Dazu klicken Sie bitte hier oben auf dieses kleine Symbol oder drücken sie die F4-Taste. Das ruft dann den Metaeditor auf und hier klicken wir auf Datei, Neu, Expert Advisor aus Vorlage, weiter. Ich vergeben hier mal den Namen SimplerBuyPositionCounter, klicke auf weiter, weiter und fertigstellen. Jetzt kann alles zwischen der OnTick-Funktion und der OnInit-Funktion hier gelöscht werden. Wir löschen auch alles oberhalb der OnInit-Funktion und diese grauen Kommentarzeilen hier. Die OnInit-Funktion wird einmalig aufgerufen, wenn wir den Expert Advisor starten. Benutzen sie in diesem Fall, um eine Funktion aufzurufen, die uns einige Testpositionen eröffnen wird. Natürlich macht man so etwas nicht auf einem Livekonto, aber ich muss hier einige Positionen eröffnen, denn sonst habe ich nichts was wir zählen können. Denn in der OnTick-Funktion möchten wir den Comment-Befehl nutzen, um uns den Text, die Anzahl der Buy-Positionen und die ermittelte Anzahl von offenen Buy-Trades auszugeben. Dazu rufen wir hier eine Funktion CountBuyPositions auf und die müssen wir jetzt noch erstellen. Die neue Funktion soll einen Integerwert zurückliefern. Zunächst erstellen wir darum erstmal eine Interegervariable für die Anzahl der Buy-Positionen. Die bekommt den Wert Null zugewiesen, denn der wir jetzt gleich noch ermittelt. Dazu nutzen wir eine Vorschleife und die Funktion OrdersTotal. Die liefert uns Anzahl aller Orders zurück. Und wir zählen hier solange runter bis wir keine Orders mehr übrig haben. Für jede dieser Order nutzen wir OrderSelect um die entsprechende Order auszuwählen. Wir wählen anhand der Position aus und wir nutzen Mode_Trades. Alles in Großbuchstaben. Wenn man das einmal markiert und die F1-Taste drückt. Dann lernen wir das Mode_Trades verwendet wird um offene und Pending-Orders durchzuzählen, während man Mode_History geschlossene und stornierte Orders zählen könnte. Außerdem interessiert uns das Währungspaar für diese Order. Die wird mit OrderSymbol ermittelt. Jetzt können wir prüfen, ob das Währungspaar auf dem aktuellen Chart mit dem Währungspaar der ausgewählten Order überein stimmt. Und dann interessiert uns noch, ob der Order-Typ auf OP_BUY steht. Auch das schauen wir uns mal in der Hilfe an. OP_BUY steht für eine Buy-Order. OP_Sell wäre ein Sell-Trade. Die anderen vier Ordertypen hier stehen für Pending-Orders. Uns interessieren aber nur offenen Positionen und zwar die Kaufpositionen. Und wenn es sich um eine Kaufposition handelt, dann nehmen wir den aktuellen Wert unseres Zählers der offenen Positionen und erhöhen ihn hier um eins. Und so wird die Anzahl der offenen Buy-Positionen hochgezählt. Zuletzt nutzen wir den Return-Befehl um die ermittelte Anzahl von Buy-Positionen an das Hauptmodul zurückzugeben. Ich zeig ihn hier noch kurz meine Funktion OpenTestPositions. Auf einem Echtgeldkonto würde man die natürlich nicht brauchen. Ich nutze hier einen Zufallsgenerator. Erstelle danach eine zufällige Anzahl für die dann hier mit OrderSend entsprechend viele Buy- und Sell-Positionen eröffnet werden. Wie gesagt das ist nur zum durchzählen. Wenn sie alles haben, dann können sie jetzt hier auf kompilieren klicken oder die F7-Taste drücken. Das hat in diesem Fall funktioniert, darum klicken wir jetzt hier auf das kleine Symbol oder drücken die F4-Taste, um in den Metatrader zurückzukehren. Und im Metatrader klicken wir auf Ansicht, Strategietester oder drücken die Tastenkombination Steuerung und R. Hier wählen wir die neu erstellte Datei SimplerBuyPositionCounter.ex4 aus. Bitte markieren sie hier die Option für den visuellen Modus und starten Sie ihren Test. Unser Expert Advisor zeigt uns an, die Anzahl der Buy-Positionen wäre sechs. Klicken wir mal hier auf die Ergebnisse. Sortieren nach Positionstyp. Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs Positionen. Die Berechnung funktioniert also korrekt. Das war übrigens eine Frage von einem Mitglied aus dem Premiumkurs und wenn sie auch ähnliche Fragen haben, die zu so einem Video hier verarbeitet werden können. dann schicken Sie mir ruhig ein E-Mail. Jetzt wissen sie auf jeden Fall wie man die Anzahl von Buy-Positionen mit einem Expert Advisor in MQL4 automatisch ermitteln kann und Sie haben es selbst programmiert mit diesen paar Zeilen hier in MQL4.