MQL4 TUTORIAL GRUNDLAGEN – 13 SIMPLE VERKAUFS ORDER

video

In diesem Video wollen wir uns einmal anschauen, wie man eine Verkaufsorder automatisch setzen kann sobald eine bärische, also eine von diesen weißen Kerzen hier auf dem Chart erscheint. Wir möchten das mit MQL4 automatisieren. Und um das zu tun, klicken Sie bitte hier oben auf dieses kleine Symbol oder drücken Sie die F4 Taste. Das ruft dann hier den Metaeditor auf. Und hier klicken wir auf Datei, Neu, Expert Advisor aus Vorlage, Weiter. Ich vergebe hier mal den Namen SimpleVerkaufsOrder, klicke auf Weiter, Weiter und Fertigstellen. Jetzt können wir alles löschen, was sich oberhalb dieser OnTick Funktion befindet. Und auch die zwei Kommentarzeilen können weg. Zunächst möchten wir erstmal prüfen, ob wir schon offene Orders haben. Das können wir mit der Funktion OrdersTotal in MQL4 ermitteln. Denn OrdersTotal liefert uns die Anzahl der Market und Pending Orders zurück. Eine Market Order wäre eine direkte Anweisung für einen Kauf oder Verkauf zum aktuellen Marktpreis. Eine Pending Order ist ein Auftrag für später, um zu einem bestimmten Preis zu kaufen oder zu verkaufen, sobald dieser Preis erreicht wird. Als nächstes möchten wir überprüfen, ob der Schlusskurs für Kerze eins kleiner ist als der Eröffnungskurs für Kerze eins. Das ist bei allen weißen Kerzen auf diesem Chart hier der Fall. Und wenn beide Bedingungen zutreffen, dann möchten wir gerne verkaufen. Dazu nutzen wir den OrderSend Befehl. Der hat eine ganze Menge Parameter. Also schauen wir uns mal an, was die einzelnen Parameter tun. Der erste Parameter beschreibt das aktuelle Währungspaar. Wir nutzen hier _symbol. Parameter Nummer zwei OP_SELL beschreibt die Aktion, die wir durchführen möchten. In unserem Fall möchten wir verkaufen. In Parameter drei übergeben wir die Lot Größe, also wieviel wir verkaufen möchten. In unserem Fall sind das zehn Microlot. Parameter Nummer vier beschreibt, zu welchem Preis wir verkaufen. Wenn wir verkaufen wollen, dann müssen wir zum Bid Preis verkaufen. Ask und Bid Preis sind für jedes Währungspaar immer unterschiedlich. Der nächste Parameter ist der Toleranzwert, auch Slippage genannt. Wir haben hier einen Wert von drei angegeben, weil wir nicht möchten, dass unsere Order noch ausgeführt wird, wenn sich der Preis in kurzer Zeit zwanzig Punkte wegbewegt hat. Wenn Sie hier eine eins oder eine null verwenden, dann werden Sie sehr viele Recodes, also Abweisungen bekommen, weil sich der Preis in der Zwischenzeit geändert hat. Der nächste Parameter hier stellt den Stop Loss dar. Sollte der Preis 300 Punkte gegen uns laufen, dann möchten wir gerne ausgestoppt werden. Im Gegenzug, wenn der Preis 150 Punkte in unsere Richtung läuft. Dann nehmen wir den Profit mit. Dafür gibt es diese Take Profit Variable. Der Parameter danach könnte für einen Kommentar genutzt werden. Das bedeutet, Sie könnten bei der Verwendung von mehren Expert Advisors auf ein und demselben Chart hier einen Text Wert übergeben, um die einzelnen Expert Advisors auseinander zu halten. Das geht auch mit der sogenannten Magic Number. Das ist eine Zahlenkombination, ähnlich wie bei einem Nummernschild am Auto. Wir verwenden in diesem einfachen Beispiel beides nicht. Genauso wenig wie die Ablauffrist. Die steht hier ebenfalls auf null, weil wir mit OP_SELL direkt zum Marktpreis kaufen. Wenn Sie aber einen SELL Stopp oder SELL Limit in den Markt setzen, dann könnten man hier eine Dauer angeben, wie lange dieser Auftrag gültig sein soll. Und zum Schluss gibt es noch eine Farbe. Die steht hier auf grün. Dabei handelt es sich um die Farbe die genutzt wird, um den Pfeil für die Verkaufsorder zu zeichnen. Das war es auch soweit. Wenn Sie soweit sind, dann klicken Sie bitte hier oben auf den Kompilieren Button oder drücken die F7 Taste. Das sollte ohne Fehler funktionieren. Ich bekomme hier noch eine Warnung, dass ich einen Rückgabewert checken soll. Aber für dieses einfache Beispiel soll uns das so reichen. Falls Sie auch keine Fehler haben, dann klicken Sie bitte auf das Symbol hier oben oder drücken Sie die F4 Taste. Damit landen wir wieder im Metatrader. Und hier klicken wir auf Ansicht, Strategietester oder drücken die Tastenkombination Strg+R. Bitte wählen Sie im Strategietester die neue Datei SimpleVerkaufsOrder.ex4 aus. Markieren Sie hier die Option für den visuellen Modus und starten Sie Ihren Test. Hier werden jetzt die ersten Kerzen gezeichnet. Und sobald die erste negative Kerze, diese weiße Kerze hier auf dem Chart erscheint, wird automatisch unsere programmierte SELL Order in den Markt gesetzt. Unser Expert Advisor funktioniert also wie gewünscht. Und Sie haben in diesem kurzen Video gelernt, wie Sie mit MQL4 automatisiert eine SELL Position eröffnen können, sobald so eine bärische Kerze auf dem Chart auftaucht. Und Sie haben das selbst programmiert, mit diesen paar Zeilen hier, in MQL4.

Download “CODE - SIMPLE VERKAUFSORDER” SimpleVerkaufsOrder.mq4 – 16-mal heruntergeladen – 792 B